Rezeptsuche

02.11.2015

Lisbeths – unser Blog des Monats im November

Blog des Monats – Lisbeths

Backen, Kochen, Reisen und Fotografieren – wir finden, das sind perfekte Hobbies, um einen Blog zu starten. Zu unser aller Glück sah Karin das genauso und hat Lisbeths ins Leben gerufen! Dort findet man nicht nur himmlische, süße Gebäckkreationen, sondern auch herzhafte. So viel Kreativität bleibt nicht unerkannt. Vor kurzem wurde die Oldenburgerin mit dem Food Blog Award 2015 als bester Blog in der Kategorie Backen ausgezeichnet. Darauf ein Gläschen Champagner, von dem sie immer eine Flasche im Kühlschrank hat. Das nennen wir Gastgeberqualitäten! Doch damit nicht genug. Karin hat im September außerdem ihr erstes Buch „Lisbeths Krimiknabbereien“ herausgebracht. Darin veröffentlicht sie Rezepte aus ihrer beliebten Blog-Kategorie „Tatort-Knabbereien“ und hat außerdem neue Köstlichkeiten kreiert, die Nervennahrung für den Sonntagabendklassiker oder jeden anderen Krimi bieten. Uns hat Karin erzählt, worauf sie sich in der Vorweihnachtszeit am meisten freut und was sie in Zukunft noch mit ihrem Blog erreichen möchte.

1. Wie bist Du auf die Idee gekommen, einen eigenen Food-Blog ins Leben zu rufen?

Meine Liebe zum Backen war da wohl ausschlaggebend und Menschen mit meinen Rezepten glücklich zu machen. Aber ein bisschen auch, weil ich gerne Geschichten erzähle. Die Kombination macht mir einfach sehr viel Freude.

2. Woher kommt Deine Vorliebe für süße Backwerke?

Im Herzen bin ich eine Herzhafte. ;) Unmittelbar danach kann ich auf süß nicht verzichten! Ich war schon immer dem Puderzucker und der Hefe verfallen.

3. Auf was freust Du Dich in der Vorweihnachtszeit am meisten?

Meine große Leidenschaft ist es Kekse zu backen. Und nichts ist schöner als in der Vorweihnachtszeit mit Freunden und Kindern zu backen. Und ich freue mich auf die ruhige und besinnliche Zeit. Ich genieße es sehr in dieser Zeit ein gutes Buch zu lesen, ins Kino zu gehen und natürlich zu backen;)

4. Du hast im September Dein erstes Koch- und Backbuch veröffentlicht und gerade den Food Blog Award in der Kategorie Backen gewonnen. Was möchtest Du in Zukunft mit Deinem Blog erreichen?

Hach*** Ja, Dankeschön! Es war und ist eine aufregende Zeit. Man kann es selber kaum glauben, was so alles passiert. Damit hat ja keiner gerechnet. Mein Buch war schon ein kleines Träumchen, das wahr geworden ist! Die Krönung zum besten Back-Blog gekürt zu werden war dann noch ein persönlicher kleiner Ritterschlag. Ich genieße es sehr und freue mich unglaublich darüber. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass ich es auch weiterhin schaffe, meine treuen Leser mit Kuchen zu beglücken.

5. Welche Walnuss-Knabberei gehört für Dich zu einem guten Krimi-Abend dazu?

Na da bringt ihr mich jetzt aber auf was! Da wird sofort eine kleine Krimiknabberei gebacken und am 04.November 2015 auf dem Blog vorgestellt. Lasst euch überraschen. Es gibt etwas mit Walnüssen. ;)

Egal, ob man die Rezepte nachbackt, sich für eigene Kreationen inspirieren lässt oder einfach nur die Bilder genießt – Lisbeths kulinarische Köstlichkeiten sind einfach süßes Glück… oder salziges… oder beides! Der Kaffeekuchen mit gerösteten Walnusskernen und Salzkaramell ist der beste Beweis, denn hier trifft der saftig-süße Kuchen mit Kakao, Espresso und etwas Orangensaft auf geröstete Walnüsse in cremigem Karamell mit Fleur de Sel. Überzeugte Naschkatzen freuen sich über die Schokoladenkekse mit Marshmallows und Orangen-Butter-Glasur.  Aber auch die Süßesten unter uns machen mal eine herzhafte Ausnahme. Und was könnte da besser schmecken als ein würziges Kartoffelbrot mit Walnuss und Rosmarin? Das ist garantiert nicht nur etwas für Couch Potatoes!


Fotos: Lisbeths