Rezeptsuche

'

21.12.2017

VeganMom.de

Unser Blog des Monats im Januar

Meine Küchenschlacht – Blog des Monats Januar 2018

Im Januar geht es bei uns um die vegane Küche. Dass Walnüsse perfekt zu veganen Gerichten passen, ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr. Deswegen stellen wir als unseren Blog des Monats VeganMom.de vor. Seit einigen Jahren schreibt Anna dort über ihr Leben als Mutter, die für sich und ihre Familie ausschließlich vegan kocht. Für uns beantwortet Anna ein paar Fragen darüber, wie VeganMom.de zustande kam und was für Lieblingsrezepte mit Walnüssen ihr unbedingt probieren solltet.

Fragen für Vegan Mom – Blog des Monats Januar 2018

1. Du schreibst auf Deinem Blog, dass die vegane Küche durchaus bunt, farbenfroh und auch gesund sein kann – obwohl Leute oftmals die Voreinstellung haben, dass eine vegane Ernährung genau das Gegenteil davon ist. Woran hängt das Deiner Meinung nach?

Ich denke, dass es in unserer menschlichen Natur liegt, Neues erst einmal skeptisch zu betrachten. Wenn wir ehrlich sind, beschränkt sich unser tägliches Essen auf einige wenige Gerichte die wir gerne immer wieder zubereiten. Nicht weil wir Abwechslung scheuen, sondern eher weil es bisher funktioniert hat und man vielleicht nicht unbedingt scharf darauf ist, nach einem langen Arbeitstag noch an einem neuen Gericht rumzudoktern. Man will ja schließlich ab aufs Sofa und seine Ruhe haben. Ich kenne das selber auch, würde man mir eine Ernährung ohne Hülsenfrüchte und Süßkartoffeln in Aussicht stellen, würde ich mir meine Mahlzeiten auch recht karg vorstellen. Aber natürlich gibt es unzählige andere Nahrungsmittel - die muss man nur erst einmal entdecken.

2. Was hat Dich dazu bewegt, einen Blog anzufangen?

Mit meiner veganen Lebensweise bin ich nie groß irgendwo angeeckt, die eher skeptischen Fragen kamen erst als es darum ging, das auch mein Kind sich vegane Ernährt. Es wurden Vermutungen geäußert die von Mangelernährung bis hin zur Freudlosigkeit bei diversen Festen reichten. Da wollte ich unbedingt etwas Aufklärungsarbeit leisten. Darum gibt es VeganMom.de

3. Auf VeganMom.de gibt es auch viele Rezepte mit Walnüssen. Sind Walnüsse für Dich ein wichtiger Bestandteil der veganen Küche? Warum?

Nicht nur Walnüsse, obwohl diese mir eine der liebsten sind, ich mag Nüsse im Allgemeinen sehr und schätze sie auf Grund ihrer fantastischen Nährwerte. Wir snacken Zuhause recht viele Nüsse, möglicher Weise umschiffen wir damit die ein oder andere Chipstüte.

4. Hast Du das ein oder andere Lieblingsrezept mit Walnüssen, das unsere Fans mal nachkochen sollten?

Ich finde Walnüsse kann man wirklich überall drauf und dran tun. Egal ob süß oder herzhaft, warm oder kalt. Auf meiner Bratapfeltorte fand ich sie besonders herrlich. Oder in den Mexican Wedding Cookies.

5. Was unterscheidet VeganMom.de von anderen veganen Blogs?

Das kann und möchte ich gar nicht sagen. Ich finde alle veganen Blogs toll und wichtig. Jeder der sich die Mühe macht sein Essen schön zu präsentieren und das Rezept zu veröffentlichen trägt dazu bei Anderen Menschen zu zeigen das Vegan nicht Verzicht bedeutet. Irgendwie schreiben wir alle gemeinsam an einem großen Kochbuch - der Gedanke gefällt mir :-)

6. Hast Du für 2018 vielleicht etwas Besonderes geplant, auf das unsere Fans gespannt sein sollten? Oder geht es bei Dir ganz normal weiter?

Erst mal geht es weiter wie bisher. Viele meiner Leser wünschen sich etwas mehr Einblicke in mein Leben, dass ich noch ein paar mehr Themen außerhalb der Küche behandele. Vielleicht komme ich diesem Wunsch im kommenden Jahr nach.

Habt Ihr jetzt auch Lust darauf, das ein oder andere vegane Gericht mit Walnüssen zu probieren? In unserer Rezeptdatenbank gibt es viele Optionen für Euch, wie zum Beispiel unser Couscous oder super leckeren Maya-Walnuss-Snack für zwischendurch.


Quelle: VeganMum.de