Rezeptsuche

Das Fitnessstudio für zuhause

Regen, Kälte und dann auch noch der Wind – selbst der hartgesottenste Jogger bleibt da lieber auf der Couch. Dabei ist schlechtes Wetter kein Hinderungsgrund für ein kleines Workout. Wer den Weg zum Fitness-Studio scheut, kann ganz einfach zu Hause etwas für die Fitness und das Wohlbefinden tun. Benötigt wird dafür lediglich eine Yoga-Matte und bequeme Kleidung, dann steht einer Sporteinheit nichts mehr im Weg. Wichtig dabei ist das Aufwärmen, um Verletzungen an den Muskeln vorzubeugen. Um den Körper optimal auf das Training vorzubereiten, können schon fünf Minuten sanftes Dehnen und Strecken genügen. Danach kommt man auch ohne schnelle Bewegung in Form.

Eine beliebte Übung ist zum Beispiel Planking. Dabei positioniert man sich wie bei einer Liegestütze, man stützt sich jedoch nicht mit den Händen, sondern mit den Unterarmen ab. Der Körper bildet dabei eine gerade Linie vom Kopf bis zu den Füßen. Ganz wichtig dabei: Der Blick ist nach unten gerichtet und der Bauchnabel wird in Richtung Wirbelsäule gekippt (etwas so, also würde man eine enge Hose schließen). Je nach Fitnesslevel sollte man in dieser Position 10 bis 45 Sekunden verharren und dann die Übung wiederholen. Sportliche Höchstleistungen muss jedoch niemand vollbringen. Lieber 10 Planks korrekt ausgeführt als 20 falsch und mit einer Fehlhaltung, die zu Verspannungen führen kann. Weitere Tipps für Fitnessübungen für zuhause gibt es auf dem Walnuss Blog.

Neben dem Sport kann auch die richtige Ernährung für Spaß sorgen und das Wohlbefinden auch an verregneten Tagen aufbessern. Der grüne Shake mit Grünkohl und Birnen bringt Energie und eine tolle Farbe im Glas. Ideal für eine bunte Zwischenmahlzeit voller knackiger Zutaten, vielfältigen Aromen und jeder Menge Nährstoffen ist der fruchtige Zuckerschotensalat mit Walnüssen, Orangen und Tofu. Ganz einfach in der Zubereitung ist das mediterrane Lachsfilet, das schonend in Papier gegart wird. Zusammen mit einer spritzigen Paprika-Walnuss-Salsa kommt der Geschmack des Sommers so ganz leicht zurück auf den Tisch. Aber auch an etwas Süßem darf es nicht fehlen. Der knusprige Walnuss-Frucht-Snack lässt sich leicht vorbereiten und lagern. Die perfekte Alternative, wenn der Schokoladen-Heißhunger mal wieder zuschlägt.

Weitere Fitness-Rezepte gibt es hier!

Mehr Rezepte?

In unserer Rezept-Datenbank finden Sie über 600 weitere knackige Ideen mit leckeren kalifornischen Walnüssen.

zur Rezept-Übersicht