God Jul! Weihnachtsbäckerei aus dem hohen Norden

Backen hat in Skandinavien schon lange Tradition. Ob für die schwedische fika, die berühmte Kaffeepause mit einem Hefeteilchen, Pfannkuchentorten wie bei Petterson & Findus oder Pfefferkuchen für Weihnachten, in Skandinavien findet sich immer ein Grund fürs Backen und Naschen. Typisch für schwedisches, dänisches oder norwegisches Gebäck sind exotische Gewürze wie Safran, Vanille, Zimt oder Kardamom, die vielseitig und raffiniert eingesetzt werden, um einfachen Teigen den letzten Schliff zu geben. Aber auch Nüsse wie Walnüsse sind in der skandinavischen Bäckerei bekannt und verleihen Kuchen, Gebäckstückchen oder Plätzchen nussigen Biss.

Dieses Weihnachten steht ganz im Zeichen skandinavischer Backkunst und interpretiert beliebte Klassiker neu. Größte Inspiration ist dabei die Aromenvielfalt, die mit knackigen Walnüssen aus Kalifornien kombiniert wird. Mit fruchtig-nussigen Zutaten werden zum Beispiel aus dem klassischen Adventsgebäck Lussekatter saftige Orangen-Walnussknoten mit Safran, aus einfachen Pfefferkuchen dank Ingwer und Zimt würzige Plätzchen mit dem Extra-Walnuss-Knusper. Ein absolutes Muss in der skandinavischen Bäckerei ist Kardamom. Zusammen mit kalifornischen Walnüssen und Preiselbeer-Marmelade bekommen die Kardamom-Walnuss-Taler einen ganz besonderen Weihnachtsschliff. Wirklich einfach herzustellen sind die Schneebälle mit Walnüssen. Verfeinert mit einem Schuss Amaretto sind sie ein echtes Highlight auf jedem Plätzchenteller.

Mehr Rezepte?

In unserer Rezept-Datenbank finden Sie über 600 weitere knackige Ideen mit leckeren kalifornischen Walnüssen.

zur Rezept-Übersicht