Rezeptsuche

Einfach, schnell und gut: Blitzschnelle Gerichte

Ausgewogene, spannende und abwechslungsreiche Mahlzeiten und dazu ein gutes Gespräch mit der Familie, Freunden oder dem Partner – wünschen wir uns das nicht alle? Viel zu oft bleiben diese Vorsätze jedoch im Alltag wegen Zeitmangel oder Stress auf der Strecke. 

Richtig geplant sind jedoch selbst aufwendigere Gerichte (oder solche die danach klingen) in kurzer Zeit zubereitet. Ein bisschen Erfahrung und Geschick gehören dazu, aber die Übung kommt mit dem Kochen – schließlich ist noch nie ein Meisterkoch vom Himmel gefallen! Wir zeigen, welche Schritte das Kochen beschleunigen, den Spaß in der Küche garantieren und genug Zeit für das Zusammensein mit den Lieben lassen.

Schritt 1: Frühjahrsputz in der Küche

Organisation ist das A und O der schnellen Küche. Wer im Chaos erst noch nach Töpfen, Spaghetti-Zange oder dem Pfeffer suchen muss, verliert schnell die Übersicht und jede Menge Zeit. Ordnung in der Küche ist also angesagt, entfernen Sie allen Krimskrams aus dem Arbeitsbereich der dort nichts verloren hat. Übersichtlich angeordnet sieht die Küche nicht nur ordentlicher aus, sondern wird auch (wieder) ein funktionaler Raum. Bevor es ans Kochen geht, legen Sie am besten alle Zutaten und Geräte in Reichweite, dann können Sie ohne großes Nachdenken und Suchen in der Küche arbeiten.

Schritt 2: Strategie!

Was will ich heute Abend kochen, wie viel Portionen sollen es sein? Vielleicht sogar zwei oder drei mehr, damit noch was für den Lunch im Büro übrigbleibt? Wenn diese Frage geklärt ist, geht es an die Zutaten. Hilfreich ist eine gut gefüllte Speisekammer. Diese muss nicht groß sein, aber Basics enthalten, mit denen man das Grundgerüst vieler Gerichte bauen kann. Dann ist der Einkauf von frischen Lebensmitteln für das Abendessen auch nicht mehr aufwendig. Zur Basis gehören natürlich haltbare Lebensmittel wie Vollkornnudeln, Brühwürfel, Mehl, Zucker, Salz & Pfeffer, Gewürze, Nüsse (wie Walnüsse), Hülsenfrüchte oder Tomatenmark. Eine Merkliste gibt es hier zum Download.
Müssen viele Zutaten zugleich gekocht werden, empfiehlt sich oft eine Mis en place der Zutaten: So werden zum Beispiel frische Zutaten zuerst gewaschen, geschält und geschnitten und in Schälchen zur Verfügung gestellt. So kann man sich später ganz aufs Kochen konzentrieren.

Schritt 3: Vorsprung durch Technik

Wenn Gerichte im Handumdrehen zubereitet werden sollen, sind einige Küchenhelfer äußerst nützlich. Füllen Sie vor dem Kochen den Wasserkocher und schalten Sie ihn an, bringen Sie Waage und Pürierstab in Position. Echte Zauberer in der Küche sind Geräte wie Mikrowelle, Mixer oder Küchenmaschine. Diese Helfer müssen nicht teuer sein. Wenn man sich etwas umsieht kann man echte Schnäppchen machen. Und ganz wichtig: Schaffen Sie sich nur die Geräte an, die Sie wirklich regelmäßig brauchen. Ansonsten stellen Sie sich nur die Küche voll und blockieren Arbeitsfläche (siehe Schritt 1).

Schnell, einfach, lecker

Neben unseren Tipps für eine schnelle Küche fehlt jetzt nur noch eins: Leckere Rezepte, die im Handumdrehen gelingen, eine ausgewogene Ernährung unterstützen und Spaß auf dem Teller machen. Richtig lecker ist das One-Pan-Hähnchen mit Walnuss-Knusperkruste und Wurzelgemüse aus dem Ofen und das Beste daran: die meiste Arbeit macht der Ofen! Da bleibt genug Zeit für ein erstes Schwätzchen in der Küche. Für kältere Tage ist die Sellerie-Crème-Suppe mit Walnuss-Petersilien Pesto und Walnussknusperstangen ideal. Herrlich frisch ist der Dinkelsalat mit gebratenem grünen Spargel, Radieschen und Walnüssen, der nicht nur für  eine ordentliche Portion Gemüse sorgt, sondern dank Dinkel und knackigen Walnüssen auch gut sättigt. Für orientalisches Feuer sorgt der gegrillte Lauch mit Harissa-Couscous, Joghurt und Walnuss-Crumble. Während die Lauchstangen im Ofen grillen, können Couscous und das raffiniert abgeschmecktem Walnuss-Topping zubereitet werden. 

Mehr Rezepte?

In unserer Rezept-Datenbank finden Sie über 600 weitere knackige Ideen mit leckeren kalifornischen Walnüssen.

zur Rezept-Übersicht

Haben Sie Lust auf mehr schnelle und leckere Gerichte mit kalifornischen Walnüssen? Dann schauen Sie hier vorbei.