Rezeptsuche

Klassisch und ganz modern interpretiert: Weihnachtsmenü mit kalifornischen Walnüssen

Weihnachtsgans und Würstchen, Karpfen und Kartoffelsalat: Was an den Festtagen auf den Tisch kommt, folgt für viele oft einer ganz bestimmten Auswahl. Natürlich feiert heute jeder Weihnachten ganz nach seinem Geschmack. Aber wenn es um das Menü an Heiligabend oder den Weihnachtsfeiertagen geht, erinnern sich viele doch immer wieder gerne an die Klassiker aus der Kindheit. Aus gutem Grund: Schiefgehen soll an diesen Familientagen des Jahres nichts, schließlich ist nur einmal im Jahr Weihnachten. Warum also nicht einen der traditionsreichsten Weihnachtssnacks – die Walnuss – in den Mittelpunkt stellen und unseren traditionellen Klassikern so den besonderen Pfiff verleihen?

Zur optimalen Einstimmung ist eine raffinierte Pilz-Consommé mit feinen Walnuss-Ricotta-Ravioli genau der richtige Auftakt in das festliche Weihnachtsmenü. Eine abwechslungsreiche vegetarische Alternative sind die gefüllten Walnuss-Champignons mit Granatapfel und Petersilie. Danach bringt ein zartes Kalbsfilet mit köstlicher Walnuss-Kräuterkruste und Kürbis-Schupfnudeln die perfekte Abwechslung in die traditionelle Weihnachtsküche. Als krönendes Finale rundet die Bourbon-Chocolate Créme Caramel mit gesalzenem Walnusskaramell das festliche Menü harmonisch ab. Die nussigen Kreationen sind edel und geschmacksintensiv. Das vielfältige Walnussaroma integriert sich perfekt in das weihnachtliche Menü und gibt dem klassischen Braten und Co. einen neuen Dreh.

Mehr Rezepte?

In unserer Rezept-Datenbank finden Sie über 600 weitere knackige Ideen mit leckeren kalifornischen Walnüssen.

zur Rezept-Übersicht