Walnuss-Brot mit Olivenbutter

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 2430 kcal/ 10174 kJ
Eiweiß: 48,2 g
Kohlenhydrate: 162 g
Fett: 178 g
Davon gesättige Fettsäuren: 75,5 g
ungesättige Fettsäuren: 102,5 g

Zutaten

2 Portionen

Für 2 Laibe Brot à 250 g
50 g Butter
350 g Vollkornmehl
115 g Weizenmehl
1 TL Salz
20 g Backhefe
200 ml Milch (1,5 % Fett)
175 g kalifornische Walnüsse, gehackt
75 g schwarze Oliven, entsteint und gehackt
Für die Olivenbutter
200 g Butter
50 g schwarze Oliven, entsteint
1 TL Oregano, getrocknet (optional)

Zubereitung

ca. 55 Minuten + 30 Minuten Ruhezeit

1. Zwei Backbleche mit einem Teil der Butter einfetten. Die restliche Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Beide Mehlsorten mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsplatte geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe in 100 ml Milch auflösen, die restliche Milch untermischen und in die Flüssigkeit in die Mulde füllen.

2. Butter dazugeben und kneten bis die gesamte Masse einen leicht feuchten Teig ergibt. Nun auf einer bemehlten Oberfläche für 8 Minuten kneten, danach den Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel geben. Das Ganze mit einem leicht eingeölten Backpapier bedecken und gehen lassen bis es zur zweifachen Menge aufgegangen ist.

3. Den Teig auf der Arbeitsfläche ausrollen und mit den gehackten Walnüssen und Oliven bestreuen, alles wieder zu einer Kugel formen und, bedeckt mit einem Packpapier, weitere 30 Minuten gehen lassen.

4. Fertigen Teig halbieren und beide Teile jeweils zu einem Laib formen. Auf die vorbereiteten Backbleche setzen, mit Backpapier bedecken und erneut 45 Minuten gehen lassen, bis die Laibe die doppelte Größe erreicht haben.

5. Den Ofen auf 190 Grad (170 Grad Umluft/Gas Stufe 3) vorheizen. In die Oberfläche jedes Laibes drei tiefe Einschnitte machen und für 45 Minuten backen. Auf dem Gitter gut auskühlen lassen.

6. Für die Olivenbutter: Die Butter bei Raumtemperatur zwei Stunden weich werden lassen. Die Oliven hacken und mit der weichen Butter und dem Oregano mischen. Die Masse auf ein Stück Frischhaltefolie geben und zu einem Zylinder formen. Im Kühlschrank lagern.