Herztorte mit Himbeeren

Zutaten

1 Portionen

3 Eier
90 g Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 Prise Salz
3 EL Wasser
100 g Mehl
20 g Speisestärke
2 TL Backpulver
150 g kalifornische Walnusskerne
500 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 TL Zucker
5 cl Amarettolikör
Verzierung:
250 g Himbeeren, tiefgefroren
2 EL Puderzucker
50 g kalifornische Walnusskerne

Zubereitung

1. Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Wasser ca. 8 Minuten sehr dickschaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterheben. Den Biskuitteig in eine mit Backpapier ausgelegte Herzform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad oder Stufe 3 (Gas) ca. 25 Minuten backen. Vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

2. Die Walnüsse fein hacken. Sahne mit Sahnesteif und Zucker sehr steif schlagen. Die gehackten Walnüsse und den Amaretto kurz unterrühren. Das Biskuitherz einmal waagerecht halbieren. 1/3 der Walnusssahne auf den unteren Boden geben und den oberen Boden auflegen. Die Torte mit der restlichen Walnusssahne rundherum bestreichen. Nach Belieben mit einem Zackenkamm das Herz verzieren. Himbeeren erst ca. 30 Minuten vor dem Servieren tiefgefroren auf das Herz geben. Mit Puderzucker bestäuben und mit Walnusskernen verzieren.