Grillgenuss mit kalifornischen Walnüssen

Rezeptideen für den Barbecue-Abend

Sommerzeit ist Grillzeit. Ob Fisch, Fleisch oder Gemüse – unsere einfachen und raffinierten Rezepte mit Walnüssen bringen garantiert mehr Sonne und Spaß auf den Teller. Walnüsse als Topping sorgen für den gewissen Crunch. Dem Dip bringen sie die extra Portion Würze und Saucen verleihen sie zusätzliche Raffinesse. Kurzum: Walnüsse sind unheimlich vielseitig einsetzbar und machen einfach mehr aus Deinem Grillgut. Doch nicht nur im Geschmack überzeugen die kleinen Kraftpakete. Walnüsse sind voller Nährstoffe. Schon eine Handvoll (30g) täglich unterstützt dank des hohen Anteils an Omega-3-Fettsäuren die Herzgesundheit. Außerdem sind Walnüsse ein guter Sattmacher und können helfen, Heißhungerattacken zu vermeiden.

Lachs trifft Grapefruit trifft Walnuss: Was auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich erscheint, ist eine Kombination, die viel zu selten auf den Teller kommt. Die Säure der Grapefruit und der Crunch der Walnuss verleihen dem Lachsfilet das gewisse Extra. Überzeuge Dich und Deine Gäste selbst und serviere ihnen beim nächsten Grillabend unseren gegrillten Lachs mit Grapefruit und Walnüssen.

Fingerfood vom Grill: Spare Ribs sind von der Barbecue-Tafel nicht mehr wegzudenken und werden mit der perfekten Marinade erst so richtig lecker. Unsere koreanischen Sticky Ribs mit kalifornischen Walnüssen sorgen für Abwechslung auf dem Grillteller.

Bunte Vielfalt am Spieß: Wer lieber Gemüse auf den Grill legt, liegt mit unserem mediterranen Grillgemüse mit Walnusscreme genau richtig. Die bunte Mischung aus Aubergine, Zucchini, Paprika und Fenchel lässt jedes Veggie-Herz höherschlagen. Und das Beste: Du kannst noch beliebig weiteres Gemüse mit auf den Spieß stecken.

Was wäre ein Grillabend ohne Salat? Statt klassischem Gurken- oder Tomatensalat zaubert unser Ziegenkäse-Salat mit Feige, Birne und Walnüssen etwas Schwung und orientalisches Feeling auf die Grilltafel.