An den Mixer, fertig, los!

Leckere Ideen von cremig bis crunchy mit kalifornischen Walnüssen

Über den Tellerrand und noch weiter: Entdecke mit Walnüssen als Basiszutat, neue Geschmacksdimensionen in der vegetarischen und veganen Ernährung


Kalifornische Walnüsse sind weit mehr als ein smarter Snack und eine vielseitig einsetzbare Zutat für allerlei leckere Back- und Kochrezepte. Snacken, Mixen, backen, Toppen – der Kreativität, wie Du die Handvoll Walnüsse (30g) in Deinen Speiseplan integrierst, sind keine Grenzen gesetzt. Dank ihrer besonderen Textur eignen sich Walnüsse nicht nur auch ganz herrlich als Topping für die extra Portion Crunch, sondern auch für leckere Kreationen aus dem Mixer. Nicht nur, aber besonders im Rahmen einer pflanzenbasierten Ernährungsweise sind Walnüsse eine richtig geniale Zutat, mit der Du cremige Aufstriche, Pestos & Co. und leckere pflanzliche Alternativen für Milch und Fleisch zaubern kannst, die zudem laktose- und glutenfrei sind.

Auf dieser Seite stellen wir Dir ein paar tolle Ideen und Grundrezepte vor.

Lass Dich inspirieren! 

Also nicht vergessen:
Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Auf die Bring!-Einkaufsliste!

Walnuss-Milch / Pflanzendrinks

Cremig und lecker, so mögen wir Pflanzendrinks. Wir haben gleich drei Grundrezepte für Walnussmilch für Dich auf Lager:

Walnüsse als Fleisch-Alternative

Nicht nur lecker, sondern auch sättigend:

Vegane Aufstriche

Fruchtig, schokoladig oder auch herzhaft – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei:

Weitere Informationen rund um das Thema pflanzenbasierte Ernährung inkl. zahlreicher leicht umsetzbarer Praxistipps findest Du hier.