Rezeptsuche

Rezeptsuche


Mini-Paprikas mit Couscous-Walnuss-Füllung

Zutaten für 4 Portionen:

  • 8 kleine Paprikas
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 100 g Couscous
  • 1 Zweig frische Minze
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 ml weißer Balsamico-Essig
  • 40 g kalifornische Walnüsse
  • 1 TL Chiliflocken
  • 150 g Fetakäse
  • Salz, Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Zucker
Zubereitungszeit:
ca. 50 Minuten
Nährwertangaben (pro Portion/Stück)
Energie: 338 kcal/ 1415 kJ
Eiweiß: 12,3 g
Kohlenhydrate: 19,7 g
Fett: 23,3 g
Zubereitung:

1. Paprikas waschen und den oberen Teil wie einen Deckel abschneiden. Paprikas mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen.

2. Brühe aufkochen, über den Couscous gießen und diesen 5 Min. quellen lassen. Minze waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken. Backofen auf 200 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad) vorheizen.

3. Walnüsse fein hacken und kurz rösten. Schalotten und Knoblauch abziehen, beides fein würfeln und in 2 Esslöffel Öl andünsten. Mit Balsamico ablöschen und mit Walnüssen, Minze und zerbröckeltem Fetakäse unter den Couscous mischen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Zimt abschmecken. Couscous-Mischung in die Paprikas füllen, Deckel auflegen. Paprikas in eine ofenfeste Form setzen.

4. Paprikas mit Öl beträufeln, mit Zucker bestreuen und etwa 10 Min. garen.




Es sind noch keine Kommentare zu diesem Produkt vorhanden.

Loggen Sie sich ein um Bewertungen zu vergeben. Login