In der Einfachheit liegt der wahre Genuss

Mit Walnüssen die goldene Jahreszeit genießen

Der Sommer neigt sich so langsam dem Ende zu, doch auch der Herbst hat seine einzigartigen Seiten und lockt mit jeder Menge Gründe, warum wir uns auf die goldene Jahreszeit freuen. Ob ein ausgiebiger Herbstspaziergang, ein schneller Kuchen für den spontanen Kaffeebesuch oder eine wärmende Suppe an einem regnerischen Tag: Oft sind es dabei doch die einfachen Dinge, die uns im Alltag glücklich machen und uns an einem stressigen Tag ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Einfache Rezepte für stressige Tage

Schnell und einfach – genauso sollen Rezepte für die Tage sein, an denen es in der Küche mal wieder schnell und unkompliziert gehen muss. Leckere und einfach zuzubereitende Walnuss-Rezepte zeigen, dass es nicht immer kompliziert sein muss. Mit ein paar wenigen frischen und saisonalen Zutaten lassen sich schmackhafte Rezepte im Handumdrehen zu- bzw. vorbereiten und eignen sich damit perfekt für die Mittagspause oder zum wohlverdienten Feierabend. Verfeinert mit knackigen Walnüssen, beweisen sie, dass lecker so simpel sein kann! Beim Kochen lässt es sich außerdem wunderbar entspannen und der Alltagsstress gerät ruckzuck Vergessenheit. In stressigen Phasen ist Vorbereitung jedoch das A und O. Neben ein paar Grundzutaten wie Nudeln oder Kartoffeln sollten sich auch immer ein paar frische Zutaten im Haus befinden. Walnüsse gehören dabei zusammen mit Obst und Gemüse in den Kühlschrank. Luftdicht verpackt halten sich die Nüsse am besten und schmecken länger frisch! Anders als von vielen angenommen, sind Walnüsse aber aufgrund ihres hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren keine Dickmacher, wenn man sie schlau einsetzt: Sie lassen sich leicht in die tägliche Nahrung einbauen, etwa als crunchige Komponente im Müsli oder als Topping im Salat, auch in warmen Gerichten schmecken sie sehr lecker. Zahlreiche Studien konnten in den letzten Jahren belegen, dass Walnüsse zur Aufrechterhaltung kognitiver Funktionen beiträgt und diese sogar verbessern können. Damit verdienen sie sich den Namen „Brain Food“!

Inspiration aus der Natur

Sollte es in der Küche mal wieder an Ideen mangeln, schenkt uns der Herbst jede Menge kulinarische Inspiration, mit der sich die Frage „Was koche ich heute?“ ganz schnell und einfach beantworten lässt. Ein Blick in den eigenen Garten oder ein ausgiebiger Waldspaziergang können dabei schon viel Hilfe leisten. Von Äpfeln, Birnen, Zwetschgen über Kürbis, Kohl bis hin zu vielen verschiedenen Pilzarten haben in der goldenen Jahreszeit wieder jede Menge leckere Obst- und Gemüsesorten Saison, die uns den Herbst auf den Teller zaubern.

Wer sich gelegentlich etwas mit dem Thema Ernährung auseinander setzt, ist sicherlich schon einmal über den Begriff Whole Food gestolpert. Der Whole Food-Trend beschreibt eine Ernährungsweise, bei der Lebensmittel möglichst naturbelassen und ohne künstliche Zusatzstoffe, wie beispielsweise Geschmacksverstärker oder Konservierungsmittel, verzehrt werden. Damit geht dieser Trend auf eine Zeit zurück, in der sich die Menschheit von dem ernährte, was die Erde zum Verzehr hergab. Bei einer Ernährung anhand des Whole Food-Trends handelt es sich nicht um eine Diät, sondern vielmehr um eine langfristige Ernährungsumstellung. In den USA hat dieses Konzept bereits seit vielen Jahren Erfolg: Die weltweit größte Bio-Supermarktkette Whole Foods Market hat es sich zum Ziel gesetzt, ausschließlich Lebensmittel zu verkaufen, die keine Zusatzstoffe beinhalten. In der Lebensmittelbranche zeichnet sich damit ein eindeutiger Trend zur Einfachheit ab. Grund für diese Bewegung ist die wachsende Skepsis gegenüber unbekannten Inhaltsstoffen, daher präferieren Verbraucher mehr und mehr unverarbeitete Produkte und setzen bei der Lebensmittelauswahl auf Transparenz und Ehrlichkeit.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Je weniger Bestandteile ein Lebensmittel aufweist, desto besser können die geschmacksintensiven, natürlichen Aromen wahrgenommen und genossen werden! Als Naturprodukt gliedern sich Walnüsse damit perfekt in diesen Trend ein und versorgen den Körper unter anderem mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren. Eine Handvoll Walnüsse am Tag trägt unter anderem dazu bei, die Blutgefäße elastisch zu halten und einem Herzinfarkt und Schlaganfall vorzubeugen. Hintergrund ist der besonders hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren, insbesondere der sogenannten Alpha-Linolensäure, die der Körper nicht selbst synthetisieren kann und die mit der Ernährung zugeführt werden müssen. Walnüsse weisen zudem einen hohen Gehalt an Zink auf. Das Spurenelement ist unter anderem für die Funktion von Leber und Immunsystem wichtig, hat aber auch Einfluss auf Haut und Haare. Mit 15 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm, sind Walnüsse außerdem eine vegetarische und vegane Alternative zu Quark oder Eiern.

Die goldene Jahreszeit genießen

Während sich die Natur in ein goldenes Kleid hüllt, machen Unternehmungen im Freien besonders viel Freude. Die Herbstblätter verwandeln die ganze Umgebung in ein herrlich buntes Farbenspiel und wenn die Sonne scheint, kommen die Farben besonders leuchtend zur Geltung. Was gibt es dann schöneres als Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen? Ob ein langer Herbstspaziergang oder eine Fahrradtour mit seinen Liebsten – gemeinsam Zeit zu verbringen ist immer noch am schönsten! Für Action-Fans bietet sich auch eine Longboard-Tour an. Der Vorgänger des Skateboards ist etwas länger als gewöhnliche Boards und erfreut sich derzeit zunehmender Beliebtheit und macht jede Menge Spaß. Als knackiger Snack für abenteuerreiche Unternehmungen liefern Walnüsse dabei die extra Portion Power. Der Walnuss-Sesam-Snack ist nicht nur schnell in der Zubereitung, sondern eignet sich hervorragend für zwischendurch. Wer gerne in der Natur unterwegs ist, kann auch einen Drachen steigen lassen oder das goldene Licht an einem besonders schönen Herbsttag für ein paar eindrucksvolle Fotoaufnahmen für das Familienalbum nutzen. Unser Geheimtipp: Die Abenddämmerung ist ideal für perfekte Herbstfotos. Etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang ist die optimale Zeit um fantastische, stimmungsvolle Herbstfotos zu schießen. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, ist es Zeit für kuschelige Stunden in den eigenen vier Wänden. Mit einer heißen Schokolade, einem Stück Walnuss-Kuchen und einem schönen Film sind regnerische Herbsttage auch gut auszuhalten.