Rosenkohl-Kürbis-Salat mit Walnüssen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 156 kcal/648 kJ
Eiweiß: 6 g
Kohlenhydrate: 7 g
Fett: 11 g

Zutaten

4 Portionen

500 g Rosenkohl
500 ml Apfelsaft
250 ml Wasser
Salz
200 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
Öl zum Anbraten
1 – 2 EL Walnussöl
1 EL Weinessig
frisch gemahlener Pfeffer
30 g Rucola
60 g kalifornische Walnusskerne

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

ca. 35 Minuten

1. Rosenkohl waschen, Stielansätze entfernen und in einem Topf mit Apfelsaft, Wasser und etwas Salz bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze ca. 15 Minuten köcheln, bis der Rosenkohl bissfest ist.

2. Kürbis putzen,  würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten. In eine Schüssel geben.

3. Rosenkohl abgießen, etwas Sud auffangen. Röschen etwas abkühlen lassen, längs in dünne Scheiben schneiden und zum Kürbis geben.

4. Öl, Essig, 3 bis 4 Esslöffel Rosenkohlsud, Salz und Pfeffer verrühren. Locker unter das Gemüse heben.

5. Den Rucola auf vier Tellern verteilen und darauf jeweils den noch warmen Rosenkohl-Kürbissalat anrichten.

6. In einer Pfanne ohne Fett die Walnüsse kurz anrösten, grob hacken und über den Salat streuen. Noch warm servieren.