Wirsingpäckchen mit Maronen-Walnuss-Füllung

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 687 kcal/ 2877 kJ
Eiweiß: 17 g
Kohlenhydrate: 46 g
Fett: 49 g
Davon gesättige Fettsäuren: 16 g
ungesättige Fettsäuren: 33 g

Zutaten

4 Portionen

Für die Wirsingpäckchen
8 große Wirsingblätter (ergibt 2 Stück pro Person)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 TL getrockneter Rosmarin
100 g kalifornische Walnusskerne, gehackt
150 g Maronen, geschält, gekocht und vakuumisiert
1 große reife Birne
80 g Gorgonzola
1 EL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
Salz & Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe zum Schmoren
Für die Polentasterne
200 g Polenta
1 l Gemüsebrühe
50 g Parmesan oder Pecorino, gerieben
1 EL Olivenöl + etwas mehr zum Anbraten
Für das Rote Bete-Meerrettich-Tartar
2 große Rote Bete Knollen
1 Schalotte
1 EL Meerrettich, frisch gerieben
2 EL Kapern
1/2 Bund glatte Petersilie
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
Salz, Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung

ca. 1 -1,5 Stunde

1. Für die Polenta Gemüsebrühe aufkochen, Polenta mit dem Schneebesen einrühren und für 15-20 Minuten mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme ziehen lassen, zwischendurch umrühren. In die fertig gegarte Polenta ein Esslöffel Olivenöl und den Käse einrühren, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech fingerdick austreichen, komplett auskühlen lassen.


2. Währenddessen das Rote Bete-Tartar zubereiten: Rote Bete und Schalotte jeweils schälen und fein würfeln. Meerrettich schälen und fein reiben, Kapern und Petersilie hacken. Alles vermengen und mit Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Im Kühlschrank ziehen lassen.


3. Für die Wirsingpäckchen nacheinander je ein bis zwei Wirsingblätter in einem großen Topf in kochendem Salzwasser für drei Minuten blanchieren, in Eiswasser abkühlen lassen und auf Küchentüchern abtropfen lassen. Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl in einer Pfanne bei leichter bis mittlerer Hitze glasig dünsten. Karotten schälen, fein würfeln mit in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel einige Minuten schmoren. Rosmarin hinzufügen, Maronen hacken und unterrühren, ebenso die Walnusskerne, kurz durchrühren, dann alles abkühlen lassen. Zum Schluss die Birne waschen und fein würfeln, Gorgonzola würfeln und beides unterrühren. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken.


4. Jedes Wirsingblatt flach hinlegen, nacheinander mittig mit der Füllung belegen und zu einem Päckchen bzw. einer Roulade einrollen, falls nötig mit Zahnstochern fixieren. Rouladen nebeneinander in einen ausreichend großen Topf oder Pfanne geben und in der Gemüsebrühe für 20-25 Minuten bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel zart schmoren.


5. Währenddessen aus der erkalteten Polenta-Sterne ausstechen (pro Person zwei bis drei Stück) und in Olivenöl nacheinander von beiden Seiten knusprig braten. Pro Teller zwei Wirsingrouladen, Polenta Sterne sowie das Rote Bete-Tartar anrichten und servieren.