Kalifornische Waffeln mit Walnüssen und Datteltopping

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 646 kcal
Eiweiß: 16 g
Kohlenhydrate: 82,9 g
Fett: 26,5 g
Davon gesättige Fettsäuren: 10,1 g
ungesättige Fettsäuren: 16,4 g

Zutaten

4 Portionen

Für die Waffeln:
300 g Mehl
2 EL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
170 ml Buttermilch
40 ml Honig
50 g geschmolzene Butter
60 g kalifornische Walnüsse, geröstet und kleingehackt
Für das Datteltopping:
1 TL Kokosöl
1 TL Walnussbutter
30 ml Dattelsirup
1 Prise Salz
2 Bananen, halbiert

Zubereitung

1 Stunde

1. Mehl sieben und mit Backpulver und Salz vermengen.
 
2. Eier aufschlagen, Buttermilch, Honig und geschmolzene Butter unterheben. Die Mehlmischung hinzufügen, alles gründlich miteinander vermengen und für 30 Minuten beiseitestellen.
 
3. Das Waffeleisen mit Butter einfetten und erhitzen. Walnüsse auf dem heißen Waffeleisen verteilen und mit dem Waffelteig bedecken. Das Waffeleisen schließen und warten, bis goldbraune Waffeln entstehen. Den gesamten Teig so zubereiten und die Waffeln im Backofen warmhalten.
 
4. In einen kleinen Kochtopf anschließend das Kokosöl mit Walnussbutter und Dattelsirup erhitzen und mit einer Prise Salz abschmecken. Solange verrühren, bis eine dickflüssige Sauce entsteht.
 
5. Die Waffeln aus dem Ofen nehmen, mit den Bananenhälften belegen, Sauce beträufeln und einige Walnussstücke als Topping darüberstreuen.