Blumenkohl-Pizza mit Zucchini-Walnuss-Baba Ganoush und Basilikum-Joghurt-Sauce

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 525 kcal
Eiweiß: 22,8 g
Kohlenhydrate: 16,2 g
Fett: 38,6 g
Davon gesättige Fettsäuren: 10,6 g
ungesättige Fettsäuren: 28,0 g

Zutaten

2 Portionen

Für den Pizzateig
280 g Blumenkohl, gerieben
Mozzarella, gerieben
1 Ei
1 TL Oregano
TL Knoblauch, gehackt
1 EL Olivenöl
Für das Zucchini-Walnuss-Baba Ganoush
2 Zucchini
2 Knoblauchzehen
20 g kalifornische Walnüsse
3 EL Tahina (Sesampaste)
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
Saft einer Zitrone
Schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
Für den Belag
Joghurtsauce
Basilikum
Kalifornische Walnüsse

Zubereitung

30 Minuten + insgesamt 1 Stunde Backzeit
  1. 1. Für den Pizzateig den Backofen auf 220°C (Umluft: 200°C, Gas: Stufe 4) vorheizen. Den Blumenkohl waschen und mit einer Käsereibe reiben oder mit einer Küchenmaschine soweit zerkleinern bis er wie Reis aussieht. In eine Schüssel geben und 7 Minuten in der Mikrowelle kochen und anschließend 10 Minuten auskühlen lassen.

2. Den Käse, das Ei, Oregano und Knoblauch hinzufügen und alles vermengen, bis eine gebundene Masse entsteht.

3. Den Teig halbieren und jede Hälfte jeweils kreisförmig ausrollen, auf Backpapier legen und mit Olivenöl bestreichen. 15 – 17 Minuten backen bis die Böden goldbraun gebacken sind.

4. Für das Baba Ganoush den Ofen auf 180°C (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) vorheizen. Die Zucchini in Hälften teilen und zusammen mit den Knoblauchzehen, die mit Schale gehackt werden, auf ein Backblech legen. Den Knoblauch 25 Minuten, die Zucchini 45 Minuten backen.

5. Die Walnüsse rösten und Gemüse und Walnüssen in einer Küchenmaschine vermengen, bis eine glatte Masse entsteht.

6. Die Pizzaböden mit dem Baba Ganoush bestreichen. Ein paar Basilikumblätter und Parmesan oder Mozzarella darüber geben und backen bis die Pizzen gratinieren. Mit der Joghurtsauce, den gehackten Walnüssen und Basilikumblättern servieren.