Gewürzte Auberginen mit kalifornischen Walnüssen, Granatapfel und Tahina-Joghurt

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 271 kcal
Eiweiß: 7,12 g
Kohlenhydrate: 13,8 g
Fett: 20,0 g
Davon gesättigte Fettsäuren: 2,65 g
ungesättigte Fettsäuren: 17,4 g

Zutaten

4 Portionen

2 TL Kreuzkümmelsamen, leicht geröstet
1 TL Zimt
2 TL Koriander, gemahlen
1 TL Knoblauchgranulat
1 TL Paprikapulver
1 TL Kurkuma
3 Auberginen, in Spalten geschnitten
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
6 EL Joghurt (1,5 % Fett)
2 EL Tahina (Sesampaste)
1 Spritzer Zitronensaft
60 g kalifornische Walnüsse
2 EL Granatapfelsirup
1 kleiner Bund Petersilie, grob gehackt
Kerne eines 1/2 Granatapfels

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

45 Minuten
  1. 1. Den Backofen auf 200°C (Umluft: 180°C, Gas: Stufe 3) vorheizen.

2. Alle Gewürze miteinander vermischen und zur Seite stellen. Die Auberginenspalten mit Olivenöl bestreichen, auf einem Backblech verteilen und die Gewürze drüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Für 25 – 30 Minuten im Ofen backen bis die Spalten an den Rändern goldbraun gebacken sind, dabei nach der Hälfte der Zeit die Spalten wenden.

4. Den Joghurt mit der Tahina und mit einem Spritzer Zitrone vermischen, dann ein wenig Wasser hinzufügen, um eine gute Konsistenz zum Beträufeln zu erhalten.

5. Den Tahina-Joghurt und den Granatapfelsirup über die Auberginen träufeln. Granatapfelkerne, gehackte Walnüsse und Petersilie dazu geben und servieren.