Pikante kalifornische Walnuss - Blumenkohl-Wraps nach indischer Art

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 317 kcal
Eiweiß: 8,62 g
Kohlenhydrate: 12,8 g
Fett: 24,7 g
Davon gesättige Fettsäuren: 3,5 g
ungesättige Fettsäuren: 21,2 g

Zutaten

6 Portionen

Für die Walnuss - Blumenkohl Füllung:
1 kleiner Blumenkohl, zerkleinert
130 g kalifornische Walnüsse, gehackt
2 EL natives Olivenöl
100 g Zwiebeln, gehackt
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Thai Chili (oder eine mittlere Jalapenjo), entkernt und zerkleinert
120 ml Wasser
60 g Tomatenmark
50 g Rosinen
2 1/2 TL Chilipulver
2 TL Garam Masala
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 TL Knoblauchöl
1 TL Salz
Für die Joghurt Raita (indischer Joghurt-Dip):
240 g griechischer Joghurt (3,5 %)
30 g Gurke, fein gewürfelt
30 g kalifornische Walnüsse, geröstet und gemahlen
1 EL frische Minze, gehackt
1 EL frischer Koriander, gehackt
Zitronensaft- und abrieb
Meersalz und Pfeffer, falls benötigt
Dazu: 6 Wraps oder indisches Fladenbrot

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

25 Minuten, Garzeit im Ofen: 30 Minuten

1. Ofen auf 220°C (Umluft: 200°C, Gas: Stufe 4) vorheizen. Den Blumenkohl mit einem Esslöffel Olivenöl bestreichen und auf einem Backblech 25 bis 30 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

2. Die Temperatur auf 180°C (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) reduzieren und die kalifornischen Walnüsse für fünf Minuten mitrösten. Beides anschließend Beiseite stellen.

3. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln dazugeben und anschwitzen. Knoblauch, Ingwer und Chili hinzufügen und für weitere zwei Minuten anbraten. Anschließend Wasser, Tomatenmark, Rosinen, Chilipulver, Garam Masala, Kumin, sowie Salz hinzugeben und köcheln lassen bis das Wasser verkocht und eine dickflüssige Masse entstanden ist.

4. Die Blumenkohlmischung feinhacken und mit dem Knoblauchöl zur Tomaten-Gewürzmasse hinzufügen. Alles für weitere drei Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und kurz ruhen lassen.

5. In der Zeit den Raita Joghurt vorbereiten, indem alle Zutaten miteinander gründlich vermengt werden und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.

6. Die Walnuss-Blumenkohl Füllung mit Salat-Wraps oder indischem Fladenbrot servieren. Dazu Raita Joghurt reichen.