Kalifornischer Walnusskuchen mit Birnen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 495 kcal
Eiweiß: 9,25 g
Kohlenhydrate: 48,8 g
Fett: 28,6 g
Davon gesättigte Fettsäuren: 3, 97 g
ungesättigte Fettsäuren: 24,62 g

Zutaten

10 Portionen

Für die Torte:
Butter zum Einfetten
350 g kalifornische Walnüsse
Schale von 1 Zitrone
4 Eier
225 g Zucker
Für die pochierten Birnen:
4 reifen Birnen
8 Kardamomhülsen
Fäden Safran
Saft von 1 Zitrone
150 g Puderzucker
250 ml Wasser
Für das Topping:
1 EL Puderzucker
Griechischer Joghurt oder Crème fraîche zum Servieren

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

15 Minuten Zubereitungszeit und 55 Minuten Garzeit

1. Den Ofen auf 180°C (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) vorheizen. Den Boden einer 23-cm-Kuchenform mit Backpapier auslegen.
2. Die Walnüsse in einen Mixer geben und zerkleinern, bis feine Brösel entstehen. Die Eier in zwei Rührschüsseln trennen.
3. Eigelb, Zitronenschale und Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät cremig aufschlagen und anschließend das Eiweiß separat steif schlagen.
4. Die fein geriebenen Walnüsse mit der Eigelb-Mischung vermengen und das Eiweiß vorsichtig unterheben. Den Kuchenteig auf mittlerer Schiene für 30-35 Minuten backen.
5. In der Zwischenzeit Birnen schälen und vierteln, den Kern entfernen und die Kardamomschoten zerschlagen.
6. Die Birnen, Safran, Kardamomschoten, Zitronensaft, Puderzucker und Wasser bei schwacher Hitze in einen mittelgroßen Topf geben und die Birnen 15 Minuten lang pochieren.
7. Den Kuchen teilen und jedes Stück mit 1-2 pochierten Birnenvierteln, etwas Puderzucker und einer Portion griechischem Joghurt oder Crème fraîche servieren.