Lamm-Curry mit Ananas und Curry-Walnüssen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 706 kcal
Eiweiß: 48,9 g
Kohlenhydrate: 52,7 g
Fett: 32,2 g
Davon gesättige Fettsäuren: 8,81 g
ungesättige Fettsäuren: 23,4 g

Zutaten

4 Portionen

Für das Lamm:
150 g griechischer Joghurt
1 TL Curry, gemahlen
1/2 TL Paprikapulver
1/4 TL Ingwer, gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
800 g Lammkeule, ohne Knochen
2 EL Rapsöl
Prise Salz
Für die Sauce:
1 Zwiebel
2 Äpfel
2 Scheiben Ananas, in Saft
1/2 TL Kreuzkümmel
2 TL Curry, gemahlen
1/2 TL Ingwer, gemahlen
1/2 TL Paprikapulver
Ein paar Safranfäden
100 g Tomatensauce
500 ml Hühnerbrühe
400 ml Kokosnussmilch
Salz
Eine Handvoll Walnüsse, gehackt
Für den Basmatireis mit Walnüssen:
180 g Basmatireis
400 ml Wasser
40 g Curry-Walnüsse

Zubereitung

2 Stunden 30 Minuten

1. Den griechischen Joghurt mit dem gemahlenen Curry, dem Paprikapulver, dem gemahlenen Ingwer und dem Kreuzkümmel vermischen. Das Lamm in kleine Stücke schneiden und eine Prise Salz hinzufügen. Das Lamm mit der Joghurt-Gewürz-Mischung in einen wiederverschließbaren Beutel geben und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
2. Für die Sauce die Zwiebel klein schneiden und in einem hohen Topf anbraten. Die Äpfel entkernen, klein schneiden und zusammen mit den zerkleinerten Ananasscheiben in den Topf geben und zwei Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Die Gewürze hinzufügen und weitere zwei Minuten scharf anbraten. Tomatensauce und Gemüsebrühe hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren und 30 Minuten lang köcheln lassen.
3. Die Kokosnussmilch hinzufügen und für weitere 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und eine Handvoll gehackte Walnüsse dazu geben. Den Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) vorheizen.
4. Während die Sauce zum zweiten Mal kocht, den Basmatireis zubereiten. Hier bitte an der Verpackungsanleitung orientieren. In der Kochzeit die Walnüsse in einer separaten Schüssel mit 2 TL Currypulver und einem 1 EL Öl ordentlich vermengen und Beiseite stellen. Wenn der Reis fertig ist, mit 25 g der gehackten Curry-Walnüssen vermischen und bis zum Anrichten ruhen lassen.
5. Das Lamm in einem heißen Bräter in 2 EL Öl goldbraun anbraten und bei 180°C (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) etwa 30 Minuten im Ofen schmoren. Dann die Temperatur auf 160°C (Umluft: 140°C, Gas: Stufe1-2) reduzieren und die Sauce hinzufügen. Das Curry für weitere zehn Minuten im Ofen schmoren lassen. Anschließend das Lamm-Curry in einer Schüssel mit dem Reis und den restlichen Curry-Walnüssen anrichten und servieren.