Avocado-Hühnchen-Wrap mit kalifornischen Walnüssen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 640 kcal
Eiweiß: 28,3 g
Kohlenhydrate: 33,3 g
Fett: 41 g
Davon gesättige Fettsäuren: 5,2 g
ungesättige Fettsäuren: 35,8 g

Zutaten

2 Portionen

Für den Dip:
2 EL Tahina (feingemahlene Sesamkörnerpaste)
Saft 1 Zitrone
2 EL Sojasauce
1 Prise Zucker
2 cm Ingwer, fein gerieben
Für die Reisrollen:
6 Reispapierrollen
1 gekochte Hühnerbrust, geschnitten (ca. 125 g) / alternativ: Putenbrustaufschnitt
60 g kalifornische Walnüsse, grob gehackt und geröstet
1 Avocado, geschält und geschnitten
1 kleiner Bund Basilikum
1 kleiner Bund Minze
1 Handvoll Sprossen
1 kleiner Bund Brunnenkresse

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

20 bis 25 Minuten

1. Für den Dip Tahina, Zitronensaft, Sojasauce, Ingwer und Zucker mischen. Die Mischung mit etwas Wasser verflüssigen und beiseitestellen.

2. In einer Rührschüssel mit warmen Wasser die Reispapierrollen für 20 Sekunden einweichen lassen und auf einem feuchten Tuch aufbewahren. Die restlichen Zutaten fein schneiden.

3. Hühnchen, Avocado, Brunnenkresse und Kräuter in der Mitte der Rolle gleichmäßig verteilen und mit Walnüssen toppen. Die Ränder des Reispapiers über die Füllung falten und zu der anderen Seite zum Verschließen rollen. Den Prozess mit den restlichen Zutaten fortsetzten.

4. Die gefüllten Reisrollen mit dem Dip und den restlichen Walnüssen servieren.