Rotkohl-Walnuss-Rollen mit Joghurtdressing

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 719 kcal
Eiweiß: 12,3 g
Kohlenhydrate: 47 g
Fett: 52 g
Davon gesättige Fettsäuren: 5,2 g
ungesättige Fettsäuren: 46,8 g

Zutaten

Für die Reispapier-Wraps:
1 EL Fenchelsamen, geröstet
2 EL Koriandersamen, geröstet
100 g kalifornische Walnüsse, geröstet und grob gehackt
1 Prise Salz
8 Stück Reispapier
Gurke, in Scheiben geschnitten
1 kleiner Bund Dill
1 kleiner Bund Koriander
1 rote Chili, fein geschnitten
1 roter Apfel, geschnitten
180 g Rotkohl, fein geraspelt
Für das Dressing:
30 ml Rapsöl
15 ml Apfelessig
1 TL Honig
1 EL Naturjoghurt
Gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben

Zubereitung

1. Koriander- und Fenchelsamen in einen Mörser geben und fein mahlen. Mit den Walnüssen und dem Salz vermischen und zur Seite stellen.

2. Für das Dressing Rapsöl, Apfelessig, Honig und Naturjoghurt miteinander verrühren. Etwas Dill feinhacken und zu dem Dressing geben. Mit schwarzem Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kaltstellen.

3. In einer großen Schüssel mit warmem Wasser die Reispapiertaler für max. 20 Sekunden einweichen lassen und auf einem feuchten Papiertuch zur Seite legen. Die restlichen Zutaten für die Rollen klein schneiden.

4. Vier Gurkenscheiben in die Mitte des Reispapiers legen, mit Kräutern, Chili, Apfel und Kohl belegen und mit der Walnuss-Gewürzmischung würzen. Die Kanten des Reispapiers über die Füllung falten und dann auf die andere Seite rollen, um die Kanten zu verschließen. Wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

5. Die Reispapierrollen mit dem Dressing servieren und das restliche Walnussgewürz zum Garnieren verwenden.