Spargel-Kartoffelpüree mit Zander und Walnüssen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 485 kcal/2031 kJ
Eiweiß: 37,8 g
Kohlenhydrate: 42 g
Fett: 17,8 g

Zutaten

4 Portionen

1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
400 g grüner Spargel
1 Knoblauchzehe
50 g kalifornische Walnüsse
150 ml Milch
3 EL Olivenöl
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Pfeffer, Salz
500 g Zanderfilet mit Haut

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

ca. 45 Minuten


1. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. In Salzwasser ca. 25-30 Minuten weich kochen.

2. Spargel abspülen, das untere Drittel der Stangen schälen und die Enden großzügig abschneiden. Spargel fein schneiden und in Salzwasser 2-3 Minuten al dente kochen. Abgießen.

3. Knoblauch pellen. Walnüsse und Knoblauch hacken und in einer kleinen Pfanne kurz fettlos rösten. Milch mit 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei nach und nach die Milch und die Zitronenschale untermengen. Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel und Walnuss-Knoblauch-Mix unter das Kartoffelpüree mengen.

4. Zander abspülen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Restliches Olivenöl erhitzen. Zander auf der Hautseite scharf anbraten, Pfanne von der Kochstelle nehmen. Zanderstücke wenden und 2-3 Minuten weiter garen. Kartoffel-Spargel-Püree zusammen mit dem Zander anrichten.