Walnuss-Streuselkuchen mit Aprikosen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 481Kcal/ 2013 kJ
Eiweiß: 8,5 g
Kohlenhydrate: 51 g
Fett: 27,1 g

Zutaten

12 Portionen

Für den Hefeteig
50 g kalifornische Walnüsse
250 g Mehl
1 Päckchen Trockenbackhefe
50 g Zucker
1 Ei (M)
50 g geschmolzene Butter
120 ml zimmerwarme Milch
Für den Pudding-Belag
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
400 ml Milch
50 g Zucker
100 g Schmand
1 Dose (850 ml) Aprikosen
Für die Streusel
200 g kalifornische Walnüsse
100 g Mehl
80 g Zucker
90 g geschmolzene Butter
Außerdem
Puderzucker zum Bestäuben

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

ca. 1 Stunde + Geh- und Kühlzeit

1. Walnüsse in einem elektrischen Zerkleinerer fein mahlen. Mehl mit Hefe, Zucker und Walnüssen in einer Schüssel mischen. Ei, Butter und Milch zugeben und mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Puddingpulver mit 100 ml Milch verrühren. Restliche Milch mit Zucker aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Pudding in eine Schüssel geben und den Schmand unterrühren. Abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. Währendessen Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen.

3. Für die Streusel Walnüsse in einem elektrischen Zerkleinerer nicht zu fein mahlen. Walnüsse, Mehl und Zucker mischen und die Butter zugeben und zu Streuseln kneten.

4. Hefeteig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Kuchenform (ca. 30 cm Durchmesser) fetten und mit Hefeteig auslegen, dabei am Rand etwas hochdrücken. Puddingcreme darauf verstreichen, mit Aprikosen belegen und die Streusel auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 20-25 Minuten backen.