Putenspieß mit Curry-Limetten-Dip

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 382 kcal/1598 kJ
Eiweiß: 30,1 g
Kohlenhydrate: 8,7 g
Fett: 25,1 g

Zutaten

4 Portionen

400 g Putenschnitzel
1 kleine rote Paprikaschote
1 kleine gelbe Paprikaschote
1 kleine grüne Paprikaschote
8 feste Kirschtomaten
2 Schalotten
einige Lorbeerblätter
2 EL Öl
grober Pfeffer aus der Mühle, Salz
Für den Curry-Limetten-Dip
60 g kalifornische Walnüsse
250 g Joghurt
abgeriebene Schale und Saft 1 Limette
1 EL Curry
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 – 2 TL Ahornsirup
1/2 Bund Koriander

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

1. Putenschnitzel in mundgerechte Würfel schneiden. Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Tomaten abspülen und halbieren. Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit dem Lorbeer auf leicht geölte Spieße stecken.

2. Öl mit Pfeffer aus der Mühle verrühren. Die Spieße damit einpinseln. In einer Grillpfanne ringsrum etwa 12-15 Minuten braten, dabei häufig wenden.

3. Für den Dip die Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auf einen Teller schütten und auskühlen lassen. Joghurt mit Limettenschale und –saft, Curry und den Walnüssen verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Unter den Dip rühren. Dip zu den Putenspießen reichen.