Mini-Paprikas mit Couscous-Walnuss-Füllung

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 338 kcal/ 1415 kJ
Eiweiß: 12,3 g
Kohlenhydrate: 19,7 g
Fett: 23,3 g

Zutaten

4 Portionen

8 kleine Paprikas
150 ml Geflügelbrühe
100 g Couscous
1 Zweig frische Minze
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
50 ml weißer Balsamico-Essig
40 g kalifornische Walnüsse
1 TL Chiliflocken
150 g Fetakäse
Salz, Pfeffer frisch gemahlen
1 TL gemahlener Zimt
1 Prise Zucker

Zubereitung

ca. 50 Minuten

1. Paprikas waschen und den oberen Teil wie einen Deckel abschneiden. Paprikas mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen.

2. Brühe aufkochen, über den Couscous gießen und diesen 5 Min. quellen lassen. Minze waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken. Backofen auf 200 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad) vorheizen.

3. Walnüsse fein hacken und kurz rösten. Schalotten und Knoblauch abziehen, beides fein würfeln und in 2 Esslöffel Öl andünsten. Mit Balsamico ablöschen und mit Walnüssen, Minze und zerbröckeltem Fetakäse unter den Couscous mischen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Zimt abschmecken. Couscous-Mischung in die Paprikas füllen, Deckel auflegen. Paprikas in eine ofenfeste Form setzen.

4. Paprikas mit Öl beträufeln, mit Zucker bestreuen und etwa 10 Min. garen.