Vegetarische Cannelloni mit kalifornischen Walnüssen

Nährwerte

Portion/Stk

Energie: 616 kcal / 2580 kJ
Eiweiß: 25 g
Kohlenhydrate: 31 g
Fett: 44 g
Davon gesättigte Fettsäuren: 18 g
ungesättigte Fettsäuren: 26 g

Zutaten

4 Portionen

Für die Canelloni
120 g Pilze, gemischt
1 TL Chiliflocken
1 EL Olivenöl
300 g junger Spinat
40 g geröstete Paprikahälften (eingelegt), abgetropft und gewürfelt
90 g kalifornische Walnusskerne, gehackt
Saft von 1 Zitrone
75 g Parmesankäse, gerieben
150 g Ricotta
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
9 Cannelloni
2 EL kalifornische Walnüsse, fein gehackt
Für die Bechamelsauce
4 EL Butter
3 EL Mehl
500 ml warme Milch
1 Prise Gewürznelke, gemahlen

Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Zubereitung

ca. 40 Minuten (+ 35-45 Minuten Backzeit)

1. Backofen auf 190 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 170 Grad) vorheizen. Pilze säubern, in Scheiben schneiden und dann in einer großen Pfanne mit Chiliflocken und Olivenöl für 2 bis 3 Minuten anbraten. Spinatblätter waschen, abtropfen lassen und zu den Pilzen in die Pfanne geben. Wenn die Spinatblätter zusammenfallen, die Mischung in einer große Schüssel mit Paprika, Walnüssen, Zitronensaft, Parmesan und Ricotta mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Cannelloni nach Packungsanweisung für die Füllung vorbereiten. Dann die Cannelloni befüllen und in eine Auflaufform (23 x 28 cm) legen.

3. In einer Pfanne Butter schmelzen und dann mit dem Mehl verrühren. Etwa 1 Minute rühren, dann die Milch nach und nach zugeben und weiterrühren. Die Mischung so lange köcheln lassen bis sie andickt, dann mit Nelke abschmecken. Sauce über die Cannelloni gießen, mit Aluminiumfolie abdecken und für 35 bis 45 Minuten backen. Anschließend mit den gehackten Walnüssen bestreut servieren.