Mit einer Handvoll Walnüsse zum Sport

Schweißtreibende Workouts, ausdauerndes Yoga und knacktastische Gerichte – Sport und eine ausgewogene Ernährung sind das A und O für einen gesunden Lebensstil. Jetzt wo der Sommer endlich da ist und die Sonne Körper und Seele verwöhnt, fällt es auch leichter, sich für mehr Sport an der frischen Luft zu motivieren. Ob intensives Lauftraining durch den Wald, abwechslungsreiches Zirkeltraining im Park oder entspannte Fahrradtouren am See, wir machen uns fit für die nächsten Monate. Und mit den richtigen Zutaten und einer Handvoll Walnüsse entstehen mit wenig Aufwand Gerichte, die sich perfekt als Pre- und Post-Workout-Mahlzeiten eignen und die Kraftreserven aufrechterhalten.

Die vier neuen Rezepte von und mit den kalifornischen Walnüssen eignen sich perfekt als Fitness Food für jede Gelegenheit. Der Süßkartoffel-Toast mit kalifornischem Walnussaufstrich ist nicht nur wegen der Walnüsse, sondern auch durch die Süßkartoffeln ein wahres Energiewunder. Sie sind vollgepackt mit wichtigen Inhaltsstoffen wie Mineralien, Ballaststoffen und zahlreichen Vitaminen. Reich an gesunden Fetten und perfekt geeignet für eine gesunde Ernährung ist neben der kalifornischen Walnuss auch die Avocado. Mit unseren Walnusskräcker mit Avocado, Ei und Ibérico Schinken werden auch die letzten Zellen im Körper mobilisiert und beugen dem Mittagstief vor. Gestärkt in den Tag geht man am besten mit einem knacktastischen Walnussmilchporridge mit Himbeeren & Brombeeren. Durch die Walnussmilch und die frischen Beeren wird das Porridge nussig-mild und extra fruchtig. Und mit dem zitronigen Zuccchinisalat mit kalifornsichen Walnüssen kann der Sonnenuntergang auf der Terrasse am Ende des Tages ohne Reue genossen werden.

Unser Fazit: die Walnüsse eignen sich perfekt als Energiebooster für sportliche Tage und machen in Kombination mit gesunden Kohlenhydraten aus vielen Gerichten das perfekte Fitness Food.