Rezept-Finder

Alle 793 Rezepte durchsuchen

Bewertungen (0)

Walnuss-Rucola-Pesto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 60 g Basilikumblätter, ohne Stiele
  • 65 g Kalifornische Walnüsse, geröstet
  • 1 Bund Rucola, ohne Stiele
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 große Knoblauchzehe, geschält
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • Salz
  • 1 TL Zitronenzesten (Zesten einer halben Zitrone)
Zubereitungszeit:
ca. 10 Minuten
Nährwertangaben (pro Portion/Stück)
Energie: 295 kcal/ 1235 kJ
Eiweiß: 6,3 g
Kohlenhydrate: 1,5 g
Fett: 29,7 g
Davon gesättige Fettsäuren: 6,4 g
ungesättige Fettsäuren: 23,4 g


1. In einem kleinen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Basilikumblätter darin für zehn Sekunden blanchieren, abgießen und in Eiswasser geben. Anschließend durch einen Durchschlag geben und vorsichtig mit den Händen die überflüssige Flüssigkeit ausdrücken.

2. Den blanchierten Basilikum, Walnüsse und Rucola in eine Küchenmaschine geben. Die Maschine anschalten und nach und nach einen 30 ml Olivenöl dazu geben. Knoblauch und Parmesan dazu geben und weiter mixen. Ist das Pesto zu fest, einfach etwas mehr Olivenöl dazu geben, mit Salz abschmecken, die Zitronenzesten hinzufügen und weiter mixen.

3. Wird das Pesto nicht sofort verwendet, einfach in ein Glas geben und mit einem dünnen Schicht Olivenöl bedecken. Das Glas verschließen und kalt stellen. Wenn das Pesto serviert werden soll, die benötigte Menge entnehmen. Ist das Pesto zu dick kann man es mit etwas Pasta-Kochwasser verdünnen. Zum weiteren Aufbewahren wieder mit Öl bedecken und gut verschlossen kühlen.


Es sind noch keine Kommentare zu diesem Produkt vorhanden.

Loggen Sie sich ein um Bewertungen zu vergeben. Login