Rezept-Finder

Alle 793 Rezepte durchsuchen

Bewertungen (6)

Karottenkuchen mit kalifornischen Walnüssen

Zutaten für 12 Portionen:

  • 260 g Karotten, gerieben
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 280 g Vollkornmehl
  • 30 g Hefe
  • 1 Prise Salz und Zimt
  • 250 g brauner Zucker
  • 100 g kalifornische Walnüsse
  • Für die Creme
  • 300 g Frischkäse
  • 50 g Zuckerguss
  • 2 EL Speisestärke
Nährwertangaben (pro Portion/Stück)
Energie: 483 kcal/ 2019 kJ
Eiweiß: 8 g
Kohlenhydrate: 43 g
Fett: 31 g
Davon gesättige Fettsäuren: 7 g
ungesättige Fettsäuren: 24 g


1. Den Ofen auf 180 Grad (Gas: Stufe 2,  Umluft: 160 Grad) vorheizen. Geriebene Karotten, Öl, Wasser und Vanilleessenz in einer Schüssel vermischen. Die restlichen Zutaten in eine weitere Schüssel geben und vermengen. Anschließend beide Schüsselinhalte miteinander vermischen. Den Teig in zwei Formen (Ø 26 cm) füllen und 20 Minuten backen.

2. Wenn die Kuchen gar sind, aus der Form nehmen, bei Raumtemperatur auskühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen.

3. Für die Creme den Frischkäse mit Zuckerguss und Speisestärke vermischen. Die Creme auf einem der Kuchen verteilen, den zweiten Kuchen darauf platzieren. Zuletzt die restliche Creme auf dem zusammengesetzten Kuchen verstreichen. Mit einigen gehackten Walnüssen dekorieren.

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Produkt vorhanden.

Loggen Sie sich ein um Bewertungen zu vergeben. Login