Der Club der Frühstücker

Ob früher Vogel oder passionierter Langschläfer: Ohne Frühstück gelingt kein richtiger Start in den Tag. Frühstück gibt es vom Morgengrauen bis zum Mittag und manche Frühstücksspezialitäten kann man sogar den ganzen Tag essen, wie zum Beispiel würziges Shakshuka oder süße Pancakes. So unterschiedlich die Uhrzeiten, so verschieden sind auch die Vorlieben und Konstellationen. Schnell allein eine Schale Müsli im Stehen oder gemütlich mit der Familie bei Brötchen und Rührei? Fein gedeckte Tafel mit Kaffee und Croissant oder lieber traditionell die Stulle mit Käse (und Marmelade?) auf dem Brettchen? Die Möglichkeiten für die erste Mahlzeit des Tages sind so vielseitig wie wir selbst.

Eine Zutat, die immer zum Frühstück passt, sind Walnüsse aus Kalifornien. Aromatisch und mild im Geschmack gehören sie zum #breakfastclub und passen zu süß wie herzhaft, zu opulent bis schnell und klein und machen aus jeder Mahlzeit etwas Besonderes. Als perfekter Partner begleiten sie uns beim Start in den Tag und liefern jede Menge Nährstoffe und Energie.

Smarter Start in den Tag

Karl

Besonders wertvoll macht die Walnuss ihr signifikanter Anteil an der essenziellen pflanzenbasierten Omega-3 Fettsäure (Alpha-Linolensäure), kurz ALA. In einer 30 Gramm-Portion stecken ganze 2,7 Gramm, das ist mehr als in jeder anderen Nuss. Da der Körper diese essenziellen Fettsäuren nicht selbst produzieren kann, muss er sie über die Nahrung aufnehmen. Walnüsse haben einen hohen Gehalt an Omega-3 und können dabei helfen, den Körper schon bei der Mahlzeit damit zu versorgen. 

Dank des hohen Anteils an ALA trägt schon eine Handvoll Walnüsse am Tag1  – das sind etwa 30 Gramm – dazu bei, die Elastizität der Blutgefäße zu verbessern. Das ist wichtig für den Blutfluss und die Funktion der Blutgefäße, was wiederum Einfluss auf die Herzkreislaufgesundheit hat. Dieser gesundheitsförderliche Effekt wurde sogar von der EU bestätigt. Details kannst Du hier nachlesen.

Walnüsse sind nicht nur vollgepackt mit Omega-3, sondern auch anderen wichtigen Nährstoffen, die aus jedem Frühstück einen wertvollen Beitrag für eine ausgewogene Ernährung machen.

Tina Hildebrandt, staatlich anerkannte Diätassistentin bei Esspirationen Ernährungsberatung

Tina Hildebrandt arbeitet freiberuflich in ihrer Praxis in Eschwege. Nach der Ausbildung zur Diätassistentin, folgte die Zertifizierung als Ernährungsberaterin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung/DGE. Tina ist außerdem als Rezeptautorin und Food-Fotografin tätig und veranstaltet regelmäßig Kochkurse und Genuss-Workshops. Immer mit dem Fokus darauf, dass gesundes Essen lecker schmecken und jede Menge Spaß machen kann. Ihre Liebe zu gutem Essen und ihre Kreativität beim Erstellen von Rezepten teilt Tina auf Ihrem Food-Blog www.esspirationen.de

Hier zeigt sie uns, warum das Frühstück ein wichtiger Baustein der gesunden Ernährung sein kann:

„Ein vollwertiges Frühstück ist wichtig, um die über Nacht geleerten Energie- und Nährstoffspeicher des Körpers wieder aufzufüllen, es beugt Heißhunger vor und fördert unsere körperliche und geistige Leitungsfähigkeit. Sich als morgendliche Routine ein gesundes Frühstück anzugewöhnen ist ein super Grundstein für einen gesunden Lifestyle. Denn gerade in Müsli, Porridge oder Smoothie-Bowls lässt sich durch vielfältige Zutaten eine geballte Portion Nährstoffe unterbringen. So enthält z. B. eine Frühstücks-Bowl mit Vollkorngetreide, Obst und Nüssen, wie Walnüssen, alles, was der Körper braucht. Die Kohlenhydrate und Ballaststoffe aus Getreide und Obst sorgen für gute Sättigung und stellen lange Energie bereit, B-Vitamine und Magnesium aus Nüssen steigern unsere Konzentrationsfähigkeit, die Vitamine aus frischen Früchten stärken unser Immunsystem, und ganz nebenbei tun wir mit einer Portion Walnüsse (30 g) täglich etwas für unser Herz.“



Frühstücksrezepte für jeden Tag – rund um die Uhr

Ob morgens, mittags, abends: Walnüsse passen zu den unterschiedlichsten Mahlzeiten und Frühstücksrezepten. Ob im Smoothie, auf oder im Brot, über dem Müsli oder als süßes Topping beim Pfannkuchen – Walnüsse machen jedes Rezept besonders. Mit unseren Rezeptideen holst Du Dir jede Menge Power und Genuss ins Frühstück und ein kleines, wertvolles Extra für den Start in den Tag. 

Tina hat uns ihr Lieblingsfrühstück schon verraten, Deine neue Lieblingsspeise findest Du hier.

Also nichts wie rauf auf den Einkaufszettel mit den kalifornischen Walnüssen!

Besonders einfach geht das übrigens mit unserer schicken PDF-Vorlage: Einfach hier herunterladen, ausdrucken und ausfüllen.

Oder noch einfacher: Benutze die Bring! App, um kalifornische Walnüsse ganz einfach auf Deine digitale Einkaufsliste zu setzen: