Nicht vergessen:
Jeden Tag eine Handvoll Walnüsse!

natürlich

vielseitig

lecker

Nussknacker


Hallo, schön Dich hier zu sehen! Ich bin Karl und Walnuss-Profi und zwar seit dem Tag, an dem ich geschnitzt wurde. Manche bezeichnen mich als Workaholic, aber … wenn ich sehe, wie jemand Walnüsse isst … Dieses Lächeln. Dieser Gesichtsausdruck. Haaach, da geht mir das Herz auf! Also ja, ich liebe meinen Job. Nach Weihnachten wird es allerdings immer etwas … ruhig. Ganz ehrlich? Das wurmt mich. Ich meine, wie siehst Du das? Du lässt es Dir doch auch gern das ganze Jahr über gutgehen, oder? Ich würde diesen glücklichen Gesichtsausdruck zu gern jeden Tag sehen … und Du hättest schließlich auch was davon! Komm schon, hilfst Du mir?

Ja ich weiß, Du hast sicher viel um die Ohren … da vergisst man schnell mal was. Aber ich verspreche Dir, dass ich Dir dabei helfe, an die Handvoll Walnüsse zu denken! 


Also es ist ganz simpel – merk Dir einfach Folgendes:

Walnüsse sind natürlich, lecker und vielseitig ... und es ist einfach, jeden Tag eine Handvoll davon zu essen.

Und ich meine wirklich, jeden Tag! Ich kann Dir auch ganz genau verraten, warum ...

Zunächst einmal sind Walnüsse ein natürliches Lebensmittel, das die Menschen schon gegessen haben, lange bevor ich auf der Bildfläche erschienen bin. Sie enthalten viel pflanzenbasiertes Omega-3. Ich will nicht angeben aber - ok, vielleicht doch ein bisschen - , mehr Omega-3 als jede andere Nuss. Außerdem liefern sie Proteine, Ballaststoffe und vieles mehr. Kurz gesagt: Walnüsse haben es in sich! Wenn Du mehr dazu wissen willst, dann schau mal hier.
Wirklich fantastisch ist die Tatsache, dass eine Handvoll Walnüsse am Tag eine gesundheitsfördernde Wirkung haben kann, die von der EU bestätigt wurde. Glaub mir, das ist tatsächlich offiziell: Hier kannst Du die Details nachlesen ...

Und so köstlich Walnüsse in weihnachtlichen Leckereien sind – denk nur an die vielen weiteren Möglichkeiten, die das ganze Jahr über grandios lecker sind: Wie wäre es mit einer Walnuss-Zitronen-Pasta? Mhhhh! Oder diesem köstlichen Hummus mit gerösteten Walnüssen? Oh, und dieser Omega-Burger … oder mein veganes Walnuss-Chili!!! Oder vielleicht ein frisch gebackenes Walnuss-Vollkornbrot. ... ein Gedicht sag ich Dir! Und dabei so herrlich einfach: Tüte öffnen und kochen oder backen! Oder einfach eine Handvoll in eine Dose füllen, in die Tasche stecken – und schon bist Du für das gelegentliche Magenknurren bestens gerüstet. Ein wirklich smarter Snack.

Oha, ich glaube, ich krieg‘ Hunger ... Falls Du mehr Inspiration brauchst – es gibt hier diese unglaubliche Rezeptdatenbank in der Dich über 900 leckere Ideen erwarten. (Haha, ja, auch fürs Frühstück.) 

Hier lang zur Rezeptdatenbank!


Kalifornische Walnüsse kannst Du übrigens das ganze Jahr über fertig geknackt kaufen. Wusstest Du, dass Walnussanbau in Kalifornien seit Generationen eine Familientradition ist? Übrigens unter dem wachsamen Auge des Landwirtschaftsministeriums. (Das heißt bei denen USDA.) Qualität und Lebensmittelsicherheit werden großgeschrieben. Nicht zu vergessen: Sonnenschein! Jede Menge herrlich warmer kalifornischer Sonnenschein. Haaa … wenn ich daran denke, könnte ich tanzen vor Freude! Zu schade, leider habe ich meinen Nichten und Neffen versprochen, dass ich diesen Michael-Jackson-Move nicht mehr machen würde. Sie sagten, es sei einfach zu peinlich, dabei zuzusehen. Aber sie können mich nicht von einer guten Karaoke-Bar fernhalten! 

Sorry, ich wurde abgelenkt … Ich fasse zusammen: Es gibt viele richtig gute Gründe, jeden Tag eine Handvoll dieser nährstoffreichen und schmackhaften Leckerei zu genießen. Du siehst: Ein simpler und dabei total leckerer Weg, Dir und Deinem Wohlbefinden jeden Tag etwas Gutes tun zu können. Klingt das nicht toll? Also – tu mir doch einfach diesen RIESEN Gefallen und lass es Dir gutgehen.  

Wenn Du also das nächste Mal einkaufen gehst:
Don’t you, forget about me … don’t don’t don’t don’t …

 


Also nicht vergessen:
Setze kalifornische Walnüsse auf Deine Einkaufsliste!

Besonders einfach geht das übrigens mit unserer schicken PDF-Vorlage: Einfach hier herunterladen, ausdrucken und ausfüllen.

Oder noch einfacher: Benutze die Bring! App, um kalifornische Walnüsse ganz einfach auf Deine digitale Einkaufsliste zu setzen: