Immer top: Salate mit Walnüssen

Für mehr Geschmack und Vielfalt

Besonders im Sommer ist ein frischer, bunter Salat ein Muss auf unserem Speiseplan. Hier glänzen Walnüsse als knackiges Topping, aber auch als Hauptzutat. Probier doch mal unseren Walnuss-Bulgur-Salat oder einen Orzo-Nudelsalat mit Walnuss-Falafelbällchen. Einfach lecker!

Dank ihrer einzigartigen Textur und ihres nussig-milden Geschmacks verleihen sonnenverwöhnte
Walnüsse aus Kalifornien deinem Salat immer das gewisse Etwas. Darüber hinaus sorgen die kleinen Kraftpakete für ein angenehmes Sättigungsgefühl.

Du ernährst dich gerne pflanzenbasiert und möchtest wissen, was die Walnuss noch zu bieten hat? Dann entdecke jetzt unser Special mit vielfältigen Rezeptideen von Maren (@bymaren_).

Schon gewusst? Kalifornische Walnüsse haben außerdem einen hohen Gehalt an pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren. Dass eine Handvoll Walnüsse am Tag eine gesundheitsfördernde Wirkung haben kann, wurde sogar von der EU bestätigt. Die Details findest du hier.


Sehr praktisch: Egal ob zum Backen oder auch als Zutat für vielfältige herzhafte Gerichte – Walnüsse aus Kalifornien sind das ganze Jahr über fertig geknackt im Handel erhältlich.


Immer schön cool bleiben!

Walnüsse mögen’s kühl: Luftdicht verschlossen, kühl und dunkel aufbewahrt — so bleiben Walnüsse knackig-frisch und behalten ihren leckeren Geschmack. Also rein in den Kühlschrank. Auch gegen Einfrieren haben sie übrigens nichts. Damit bist du tipptopp vorbereitet aufs freudige Backen und Kochen in der Sommerzeit.

Greif zu!

Setze kalifornische Walnüsse per Klick auf deine Bring!-Einkaufsliste:

Ad Image
Apple Store Icon
Google Play Store Icon