Glutenfreie Weihnachtsleckereien

mit kalifornischen Walnüssen

Die Zeit, in der sich die Küchen in kleine Backstuben verwandeln, hat begonnen! Was noch so gut zu Weihnachten passt wie Plätzchen? Natürlich kalifornische Walnüsse! Denn ihr milder Geschmack passt perfekt zur Weihnachtsbäckerei. Damit auch jeder vom Plätzchenteller naschen kann, gibt es hier glutenfreie Alternativen. 

Köstliche Adventszeit

Kalifornische Walnüsse bringen nicht nur die Sonne in die dunkle Jahreszeit, sondern sind auch eine ideale Zutat für leckeres glutenfreies Weihnachtsgebäck. Sollen es lieber Schokoladen Trüffel, Makronen oder Pralinen sein? Hier haben wir eine prall gefüllte Weihnachtssocke mit vielen leckeren Ideen für jeden. 

Schon gewusst? Kalifornische Walnüsse sind übrigens nicht nur eine knackfrische Zutat für selbst gebackene Kekse, sondern haben auch einen hohen Gehalt an pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren und enthalten außerdem Mineralstoffe, die zum körperlichen Wohlbefinden beitragen können. (Eine Übersicht aller Nährstoffe gibt es hier.) Also auf die Plätzchen, fertig, los!

Sonnengereift und mild im Geschmack sind sie nicht nur die ideale Zutat für die Weihnachtsbäckerei, sondern eignen sich auch bestens um das Weihnachtsessen zu einem ganz besonderen Genuss zu machen. Dazu hat Nussknacker Karl Dir schon mal zwei leckere Menü-Vorschläge zusammengestellt: Hier entlang.

Nicht vergessen: Jeden Tag eine Handvoll Walnüsse! Besonders gut merken kannst Du Dir das mit unserem tollen Instagram-Adventskalender. Schau unbedingt mal rein!

Wir wünschen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!


Also nicht vergessen:
Kalifornische Walnüsse auf die Einkaufsliste setzen!

Ganz einfach geht das z.B. mit der App Bring! ...

Auf die Bring!-Einkaufsliste!

Noch mehr glutenfreie Leckereien?

In unserer Rezept-Datenbank findest Du mehr als 280 leckere Ideen ohne Gluten: Hier entlang ...